Nach Übergabe des Ernährungsführerscheins in den 3. Klassen unserer Grundschule nahm sich Frau Gurr-Hirsch noch Zeit für unsere größeren Schüler der Sekundarstufe.

Die Klasse 9b und ihr Klassenlehrer Herr Salzer hatten sich intensiv auf diese Assembly vorbereitet. Zunächst wurden Themen gesammelt, die die Schülerinnen und Schüler interessierten: Angefangen von der Frage, wie man überhaupt in die Politik kommt, über die Tätigkeit einer politischen Staatssekretärin bis hin zu aktuellen Themen wie Artikel 13 und „Fridays for future“.

Jedes Thema wurde von den vortragenden Schülergruppen jeweils kurz erläutert. An jede Präsentation schloss sich eine Fragerunde mit Frau Gurr-Hirsch an. So erhielten alle Anwesenden nicht nur einen Einblick in das umfangreiche Tätigkeitsfeld der Staatssekretärin, sondern durften auch ein wenig ihre private Seite kennenlernen. Frau Gurr-Hirsch betonte darüber hinaus, wie wichtig vielfältige Informationsquellen und gute Gesprächspartner sind – nicht nur im Hinblick auf ein gutes gesellschaftliches Miteinander, sondern insbesondere um sich zu einem Thema eine eigene Meinung bilden zu können.

Abschließend bedankten sich die Zuschauer mit einem großen Applaus bei der Klasse 9b für die gelungene Assembly – die intensive Vorbereitung hatte sich sehr gelohnt. Danach verabschiedete sich die Schulgemeinschaft von Frau Gurr-Hirsch, die sich an diesem Tag sehr viel Zeit für unsere Schülerinnen und Schüler und deren Anliegen genommen hat.

Für alle Beteiligten war dies ein beeindruckender Vormittag, weil wir mit Frau Gurr-Hirsch eine ausgesprochen herzliche und bodenständige Politikerin kennenlernen durften.