Bildungsauftrag der WRS

„Die Werkrealschule baut auf der Grundschule auf und umfasst die Klassen 5 bis 10. Sie führt nach sechs Jahren zu einem mittleren Bildungsabschluss (Werkrealschulabschluss) und bietet außerdem die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss am Ende von Klasse 9 oder Klasse 10 zu erwerben.* Die Hauptschule umfasst die Klassen 5 bis 9.[…] Ziel der Hauptschulen und Werkrealschulen ist es, die Begabungspotentiale der Schülerinnen und Schüler zu erkennen, zu fördern und so zu gelingenden Bildungsbiographien beizutragen.“

„Hauptschulen und Werkrealschulen vermitteln eine grundlegende und erweiterte allgemeine Bildung und orientieren sich an lebensnahen Sachverhalten und Aufgabenstellungen. In besonderem Maße fördern sie praktische Begabungen, Neigungen und Leistungen auf der Basis von theoretischem Hintergrund. Ein stark berufsbezogenes Profil und eine intensive individuelle Förderung in allen Klassenstufen ermöglichen jeder Schülerin und jedem Schüler einen optimalen Einstieg in eine sich anschließende schulische oder berufsbezogene Laufbahn.

Hauptschulen und Werkrealschulen können von Schülerinnen und Schülern nach dem erfolgreich absolvierten vierten Schuljahr der Grundschule besucht werden. Ein Wechsel aus anderen weiterführenden Schulen innerhalb der Sekundarstufe 1 ist im Rahmen der Multilateralen Versetzungsordnung möglich.
Mit dem Werkrealschulabschluss, der am Ende von Klasse 10 an einer Werkrealschule erworben werden kann, können Schülerinnen und Schüler in eine duale Ausbildung, in berufliche Bildungsgänge oder unter bestimmten Voraussetzungen auf das berufliche Gymnasium wechseln.

Der Hauptschulabschluss kann an Haupt- und Werkrealschulen am Ende von Klasse 9 oder – wenn etwas mehr Zeit zum Lernen benötigt wird – am Ende von Klasse 10 an einer Werkrealschule erworben werden. Im Anschluss haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine duale Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf zu beginnen oder an eine weiterführende berufliche Schule zu wechseln.
Der Unterricht an Hauptschulen und Werkrealschulen umfasst den Pflichtbereich, den Wahlpflichtbereich sowie ergänzende Angebote.
Von zentraler Bedeutung ist die frühzeitige Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit ihren Wünschen und Vorstellungen, Perspektiven und Möglichkeiten in Bezug auf ihre Lebens- und Berufswegeplanung.“

www.km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Hauptschule_Werkrealschule

BoriS 2012-2017

  

Kontaktdaten

Pestalozzi-Schule Pfedelbach
Gebäude 6
Pestalozzistraße 21, 74629 Pfedelbach

Gebäude 1-5
Pestalozzistraße 12, 74629 Pfedelbach

Telefon: 07941-988-60