„Gutes Vorlesen ist eben, wenn sich keiner langweilt.“ Das sagt Rufus Beck, Schauspieler und einer der bekanntesten Hörbuchsprecher im deutschsprachigen Raum. Um gutes Vorlesen ging es auch beim diesjährigen Lesewettbewerb der Pestalozzi-Schule Pfedelbach am 14. und 15. Mai, an dem alle Zweit-, Dritt- und Viertklässler teilnehmen durften.

Vor ihren Klassenkameraden und einer vierköpfigen Jury stellten insgesamt 71 mutige Leserinnen und Leser ihre Lesefertigkeiten unter Beweis. Da ließ sich so manche Entscheidung nur sehr schwer treffen.

Auch wenn es für die ersten drei Plätze jeder Klassenstufe besondere Preise sowie eine Siegerurkunde gab, waren letztendlich doch alle Teilnehmenden Gewinner und wurden bei der Siegerehrung am 17. Mai mit einer Teilnehmerurkunde und kleinen Geschenken belohnt. Die jeweils Erstplatzierten durften sich außerdem über einen Buchpreis freuen.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der Volksbank Hohenlohe und Sparkasse Hohenlohekreis, welche uns die kleinen Preise zur Verfügung gestellt haben.

Unser Dank gilt auch unseren Jurymitgliedern Janina Pfahl, Natascha Salm, Irina Wehder, Julia Hirsch und Marcella Wolpert.

Die besten Vorleserinnen der 2. Klasse waren:

  1. Platz: Elly Gosolits (2d)
  2. Platz: Mia Melchor (2b)
  3. Platz: Lisa Kaspar (2a)

Die besten Vorleser der 3. Klasse waren:

  1. Platz: Silas Herrmann (3a)
  2. Platz: Moritz Menacher (3b)
  3. Platz: Jan Brückner (3c)

Die besten Vorleserinnen der 4. Klasse waren:

  1. Platz: Melina Holzrichter (4a)
  2. Platz: Emily Lösch (4c)
  3. Platz: Theresa Schnell (4a)